Die Stadt Rheinberg (ca. 32.000 Einwohner) im Kreis Wesel liegt verkehrsgünstig am linken Niederrhein und in unmittelbarer Nähe zum Ruhrgebiet mit direkter Anbindung an die A57 und A42. Die städtischen Verwaltungsgebäude sind zudem gut mit Bus und Bahn zu erreichen. Sie ist historisch geprägt und bietet sowohl eine familienfreundliche Infrastruktur als auch diverse kulturelle und sportliche Freizeitangebote. Weitere interessante Informationen finden Sie unter www.rheinberg.de

Die Stadt Rheinberg sucht zum 01.12.2024 eine/einen

Architekt/in oder Ingenieur/in (m/w/d)
für den Fachbereich Immobilienwirtschaft

in Vollzeit.

Der Fachbereich Immobilienwirtschaft sucht eine motivierte Verstärkung für sein Team. In diesem Bereich fällt eine Vielzahl spannender, aber auch herausfordernder Aufgaben an, die es freundlich und kompetent zu bewältigen gilt.

Als Aufgabenschwerpunkt erwartet Sie das gesamte Spektrum des kommunalen Hochbaus:

  • Bearbeitung aller Leistungsphasen nach der HOAI für Neubau-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Aspekte, u.a. LP 1-9 beim Neubau z.B. einer Kindertagesstätte, einer Schulerweiterung etc.
  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Abrechnung von Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen,
  • Projektsteuerung und Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben bei Auftragsvergabe an externe Fachingenieure (m/w/d) und weitere Projektbeteiligten
  • Grundlagenermittlungen z.B. Kostenschätzung für die Haushaltsplanung

Folgendes Profil bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Ingenieur- oder Architektenstudium (FH-Diplom oder Bachelor) 
  • Selbständige Problemlösung besonders im Bereich der Projektsteuerung bei größeren und komplexen Bauvorhaben
  • Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und Kooperationsbereitschaft sowie Teamfähigkeit 
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich VOB und HOAI sowie Rechtsvorschriften wie z.B geltendes Vergaberecht und Bauordnung NRW
  • Umfassende EDV-Kenntnisse insbesondere im Bereich CAD, AVA-Software, Tabellenkalkulation wie z.B. MS-Excel und Projektmanagement-Software zum Planen, Steuern und Überwachen von Projekten wie z.B. MS-Projekt
  • Bauvorlagenberechtigung
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wünschenswert:

  • Mehrjährige Berufserfahrung

Die Stadt Rheinberg bietet Ihnen:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach EG 10 TVöD-VKA
  • Eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge bei den Rheinischen Zusatzversorgungskassen
  • Eine Jahressonderzahlung im November
  • Eine jährliche Einmalzahlung nach dem Instrument der leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • Die Förderung der beruflichen Entwicklung durch Fortbildungsmaßnahmen
  • Familienfreundliche Gleitzeitregelungen
  • Corporate Benefits
  • Ermäßigten Eintritt in die städt. Bäder
  • Dienstradleasing

Allgemeine Hinweise:

Die Stadt Rheinberg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt daher Bewerbungen von qualifizierten Personen unabhängig von Herkunft, Alter, Religion, Behinderung, Geschlecht, Weltanschauung oder Identität.

Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind willkommen.

Eine Besetzung der Vollzeitstellen mit Teilzeitkräften ist im Rahmen des Jobsharings möglich, sofern die Stelle ganztägig besetzt wird.

Ansprechpartner/innen für Fragen:

Zu den Aufgabeninhalten:

Zu dem Verfahrensablauf:

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 16.07.2024!

Zurück zu den aktuellen Stellenangeboten Online-Bewerbung