Die Stadt Rheinberg mit ca. 32.000 Einwohner/innen liegt im Kreis Wesel am linken Niederrhein. Die gute Verkehrsanbindung an die A57 und die Nähe zum Bahnhof ermöglicht Ihnen die schnelle Erreichbarkeit zur Stadt.        
Die Stadt Rheinberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Außendienstmitarbeiter/in (m/w/d)
für den Fachbereich Sicherheit und Ordnung
in Vollzeit.

Der Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Rheinberg sucht eine motivierte Verstärkung für sein Team. In diesem Bereich fallen eine Vielzahl spannender, aber auch herausfordernder Aufgaben an, die es freundlich und kompetent zu bewältigen gilt.

Diese Aufgabenschwerpunkte erwarten Sie:

  • Regelmäßige Kontrollen des ruhenden Verkehrs
  • Überprüfung abgestellter Karftfahrzeuge
  • Leerung und (kleinere) Reparaturen der Parkscheinautomaten (einschließlich Einzahlung der Parkgebühreneinnahmen
  • Ermittlung - auch für andere Fachbereiche und Behörden
  • Kontrollen nach dem Landeshundegesetz
  • Kontrollen in Sachen wilder Müll
  • Kontrollen nach dem Glücksspielrecht

    Aufgrund der Coronavirus - Pandemie können außerdem Kontrollen nach der CoronaSchVO erforderlich werden.

Folgendes Profil bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung
  • soziale Kompetenz, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz in den Abendstunden sowie an Wochenenden
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (ehemals 3)
  • sicheres Auftreten, Belastbarkeit, hohe Flexibilität, Eigeninitiative und ergebnisorientierte Konfliktfähigkeit
  • eine gute mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • ein hohes Maß an Empathie und Sensibilität

Wünschenswert sind:

  • allgemeine Verwaltungskenntnisse sowie Kenntnisse von Verwaltungsabläufen
  • Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsnormen des Ordnungsrechts

Die Stadt Rheinberg bietet Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach EG 7 TVöD-VKA mit attraktiver betrieblicher Altersvorsorge sowie jährlicher Sonderzahlung
  • eine jährliche Einmalzahlung nach dem Instrument der leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • die Förderung der beruflichen Entwicklung durch Fortbildungsmaßnahmen

Allgemeine Hinweise:

Die Stadt Rheinberg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt daher Bewerbungen von qualifizierten Personen unabhängig von Herkunft, Alter, Religion, Behinderung, Geschlecht, Weltanschauung oder Identität.

Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind willkommen.

Die Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen des Jobsharing ist möglich, solange die Stelle ganztägig besetzt wird.

Ansprechpartner/innen für Fragen:

Zu den Aufgabeninhalten:

Zu dem Verfahrensablauf:

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 18.07.2022!

Zurück zu den aktuellen Stellenangeboten Online-Bewerbung