Die Stadt Rheinberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ergänzungskraft (m/w/d)
für die städtischen Kindertageseinrichtungen
mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 26 Stunden
als Krankheitsvertretung.

Bei der städtischen Tageseinrichtung für Kinder im Ortsteil Orsoy handelt es sich um eine zweigruppige KiTa für bis zu 45 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Schulpflicht. Es werden derzeit folgende Gruppenformen in der Tageseinrichtung angeboten: IIIb und IIIc. In der ehemals evangelischen Einrichtung wird auch unter städtischer Trägerschaft weiterhin ein evangelisches Profil gelebt.
Bei der städtischen Tageseinrichtung für Kinder im Ortsteil Vierbaum handelt es sich um eine dreigruppige KiTa für bis zu 55 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Schulpflicht. Es werden derzeit folgende Gruppenformen in der Tageseinrichtung angeboten: IIc, IIIb und IIIc. Die Einrichtung ist ein anerkannter Bewegungskindergarten mit einer eigenen Turnhalle und einem großzügigen Außengelände.

Diese Aufgabenschwerpunkte erwarten Sie:

  • Umsetzung des pädagogischen Auftrages nach dem Kinderbildungsgesetz - KiBiz
  • Begleitung, Betreuung und Förderung der Kinder in allen Bereichen
  • Kooperative Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und dem Träger

Der Einsatz kann gruppenübergreifend und in beiden städtischen KiTas erfolgen.
Der Einsatz erfolgt überwiegend im Mittags- und Nachmittagsbereich

Folgendes Profil bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum staatlich anerkannten Kinderpfleger/in (m/w/d), zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d) oder einer vergleichbaren Ausbildung gemäß § 2 der aktuellen Vereinbarung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und dem Personalschlüssel nach § 26 Abs. 3 Nr. 3 Kibiz
  • Soziale Kompetenz, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Spaß und Freude an der Betreuung und Förderung von Kindern
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Flexibilität in der Dienstzeiteinteilung während der Öffnungszeiten (Öffnungszeiten Mo.-Fr. 7.00 Uhr - 16.00 Uhr)
  • Empathisch und wertschätzend im Umgang mit Kindern, Elterm und Kolleginnen
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit sowie Hilfsbereitschaft

Die Stadt Rheinberg bietet Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Eine zunächst für die Dauer von 6 Monaten befristete Teilzeitbeschäftigung mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 26 Stunden (ggfs. mit der Option der Verlängerung)
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach EG S04 TVöD-SuE
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge bei den Rheinischen Zusatzversorgungskassen
  • Die Förderung der beruflichen Entwicklung durch Fortbildungsmaßnahmen
  • Ein Team von erfahrenen und engagierten Mitarbeiterinnen

Allgemeine Hinweise:

Die Stadt Rheinberg fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt daher Bewerbungen von qualifizierten Personen unabhängig von Herkunft, Alter, Religion, Behinderung, Geschlecht, Weltanschauung oder Identität.

Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind willkommen.

Die Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen des Jobsharing ist möglich, solange die Stelle im vorgegebenen Stundenumfang besetzt wird.

Ansprechpartner/innen für Fragen:

Zu den Aufgabeninhalten:

Zu dem Verfahrensablauf:

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 01.01.2023!

Zurück zu den aktuellen Stellenangeboten Online-Bewerbung